Home

Strategische Planung

Analyse, Simulation, Optimierung für SAP® ERP

letzte Änderung am 16.11.2009
marketing@orsoft.de
Tel. +49 (0)341-230 89-00

Strategische Planung ist ein Regelkreis von


  • Analyse des Deltas aus "Ziel" und "Ist" der aktuellen Situation,
  • anschließender Simulation der Auswirkungen von Veränderungen (Planung),
  • Optimierung der Zielgrößen (wie Durchsatz, Durchlaufzeit etc.) und
  • anschließender begleitender Messung und Erfolgskontrolle von KPI's und Kennzahlen.

OR Soft ist der Meinung, dass Strategische Planung nicht in extra Modellen und Systemen, sondern in Erweiterungen zum benutzten SAP ERP System (insbesondere SAP R/3) stattfinden sollte. SAP ERP dient dabei als immer aktueller Datenlieferant für alle Themen. Damit vermeidet man doppelte Datenhaltung und aufwendige Synchronisation. Will man keine zusätzlichen Strukturen definieren (wie im SAP BW z.B.), so kann man die Daten in einem lokalen LiveCache zusammenführen und Simulation und Optimierung dort ausführen.
Behält man die Modell-Strukturen des führenden SAP ERP bei, so können Simulationen schneller aus dem aktuellen System abgeleitet und Ergebnisse ohne Modelltransformation für die Fabrikplanung bzw. die Planung der Anlage genutzt werden. Dabei wird auf Basis von einem Scheduling System anstelle einer ereignisorientierten Fließschema- oder Warteschlangensimulation gearbeitet. Auch große Modelle (einige Tausend Materialien, >10 Fertigungsstufen) können so dialogorientiert verarbeitet werden.
Setzt man die Ergebnisse der Simulation in praxi um, so kann man den Erfolg anhand von Manager Cockpits KPI's online - d.h. zu jedem operativen Zeitpunkt - ermitteln und in Balanced Scorecards darstellen, um den Erfolg von strategischen Maßnahmen zu protokollieren.

Analyse der Situation
Am Anfang der strategischen Planung steht eine Analyse der Situation bezüglich der Fragen: wie gut sind die verwendeten Stammdaten, wie gut ist der aktuelle Planungsprozess und die Qualität der Bewegungsdaten und welche Potenziale kann ich mit strategischen Maßnahmen erschließen? Dabei wird auf den aktuellen und nicht manipulierten Daten aus dem SAP ERP System aufgesetzt. [mehr]
Anlagen- und Werkstatt-Simulation: Scheduling statt ereignisorientiert
Normalerweise benutzt man für Fragestellungen aus der Anlagendimensionierung, der Sortimentsgestaltung und der Zuordnung von Lokationen vereinfachte Modelle und simuliert mit ereignisorientierten (Einzelschritt-) Methoden. OR Soft nutzt für die Simulation das SAP ERP Produktionsmodell und einen schedulingorientierten Ansatz. [mehr]
Strategische Optimierung
Ob Durchlaufzeiten, Ansatzmengen, Kampagnengrößen, Kapazitäts- und Schichtprofile, Produktspektren oder lokale Verteilungen - die Zielgrößen der strategischen Optimierung können frei gewählt werden. [mehr]
Technischer Hintergrund
Basis der Lösungen für die strategische Planung ist ein lokaler LiveCache auf dem Nutzer PC (RAM Datenbank). In diesen LiveCache wird eine Kopie des Produktionslogistik-Modells gezogen, auf der simuliert, optimiert und ausgewertet werden kann. [mehr]
Kennzahlen, Indikatoren und Erfolgskontrolle
Strategische Maßnahmen müssen messbar und kontrollierbar sein. Dazu wünschen sich Nutzer Cockpits, die bei jeder Änderung die Konsequenzen der Modifikation bezüglich der Erfolgskriterien (Dauer, Kosten, Leerlauf usw.) ausweisen. [mehr]
SAP PartnerThis software was developed by the OR Soft GmbH, Germany. OR Soft is certified development and implementation partner of SAP AG for solutions in the area of production logistics, planning and optimisation. More tools for production planning, supply chain management and MS Excel user GUIs for SAP ERP can be found at www.orsoft.net.

SAP® ERP, SAP® SCM, SAP® xApps™, SAP NetWeaver®, and other SAP® products and services mentioned herein as well as their respective logos are trademarks or registered trademarks of SAP AG in Germany and in several other countries all over the world.
All other product and service names mentioned are the trademarks of their respective companies.

weitere Angebote der OR Soft Jänicke GmbH:

SAP Best Practices - Erweiterte Plantafel
Planners Workbench für SAP ERP und SCM
smartPlan - elektronische Wandplantafel

Themen u. Technologien

Branchenlösungen

Bedarfsplanung
Bestandssenkung
Scheduling
Feinplanung mit APS-Leitstand
MES aufwerten mit Manufacturing Workbench
Supply Chain Management
Simulation, Optimierung, Analyse
Stammdatenpflege
Systemtests für SCM und ERP
Mindesthaltbarkeit

Serienfertigung, Automotive
Kundeneinzelfertigung, Montage
Pharma, Verpackung
Öl und Raffinerien
Workforcemanagement, Instandhaltung
Chemie
Lebensmittel, Getränke
Laborplanung
Metallerzeugung und Gießereien
OR Soft for Healthcare

Amtsgericht Leipzig, HRB 29561; UStIdNr.: DE 139713112; © 2007 OR Soft Jänicke GmbH, Leipzig, Deutschland
Die OR Soft Jänicke GmbH zeichnet nicht für die Inhalte der verlinkten Websites, speziell für deren Texte, Grafiken und Bilder verantwortlich, noch macht sie sich diese zu eigen.